Home
Galerie
Ausstellungen
Biografie
Kontakt/Impressum

A K T U E L L:        

 

                        

   - Beteiligung an der Ausstellung im Kunstraum Wien (Galerie Kunstraum in den Ringstrassen Galerien, 1010 Wien, Kärntnerring 9 - 13) vom 05. - 29. Oktober 2016, Vernissage am 05.10.2016, 18.00 Uhr -

 

- Beteiligung an der Ausstellung "Kunst baut Brücken" von der Vereinigung Hallescher Künstler e.V. im Lichthaus Halle (Dreyhauptstr. 3) vom 17.09. bis 15.10. 2016 -

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

W e l c o m e -  H e r z l i c h  W i l l k o m m e n  i m   A t e l i e r  B r u n o  S.  O t t o -  M a l e r e i  &  G r a f i k

 (Porträts, Stadtansichten, figürliche Malerei, innere Welten, freie Motive etc.)

                               Bitte rufen Sie an oder senden eine E-Mail, wenn Sie sich für ein Werk interessieren oder eine Arbeit in Auftrag geben möchten!       Bruno S. Otto

 

 __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

  

     Willkommen bei "Bruno mit Hut" (Acryl, 50 x 40) 2016           

 

  

 

"Kunstwerke sind nichts anderes als Forschung und Experiment. Ich male nie ein Bild als Kunstwerk. Alle sind sie Forschungen. Ich forsche unaufhörlich und in all diesem Weitersuchen liegt eine logische Entfaltung." 

 

 "Works of art are nothing more than Explorations and Experiments. I never paint a picture as a work of art. They are all explorations. I explore continuously and in all of these explorations lies a logical realization."

 Pablo Picasso

 -------

  

  

Die Kunst als Objekt des Experimentierens, des Forschens und des Erfindens

 

 

"Experimente mit Farbe, mit Motiven und mit Abstraktionen. Experimente mit dem Zufall, dem Unvorhergesehenen, dem Ungeplanten. Daraus entsteht Kunst, die auf einer sinnlichen Ebene anspricht, weil sie einer sinnlichen Ebene entspringt."

 

"Ich bevorzuge die figurative Malerei mit Öl und Acryl im Spannungsgefüge zwischen Realität, Abstraktion, Fantasie und Erfindung.  Meine Bilder sind das Produkt meiner Ideen und Vorstellungen, die im Zusammenspiel von Farbe, Intuition, Komposition, Blickwinkel, Gefühlswelt und Symbolik entstehen. Dabei bleiben die Motive meiner Bilder zumeist erkennbar." 

 

"Die Eigenwilligkeit der Bildgestaltungen und die Verwendung verschiedener Stilelemente als "Verfremdungsmittel" sind wesentliche Punkte meiner Bildsprache, um das auszudrücken, was in mir ist, was ich aufnehme, was ich empfinde, und was ich mir vorstelle. Dazu gehört auch mein Blick auf das Besondere, ebenso auf Tiefe, auf das Innere, auf das, was unter der Oberfläche des Sichtbaren liegt."

 

"Mir gefällt der Satz von Wassily Kandinsky: ,Es ist leichter, die Natur abzumalen, als mit ihr zu kämpfen', ebenso der von Pablo Picasso: 'Ich male die Dinge, so wie ich sie denke, und nicht wie ich sie sehe'!"

 

Bruno S. Otto

 

-------------------------------------------------------------------

 

 

Art as an object of experimentation, exploration and invention.

 

 

“Experimeriments with colors, with themes and with abstractions.  Experiments with chance, with the unforeseen, and with the unplanned.  From this comes art, which speaks to a sensual level, because it arises from a sensual level."

 

 

 “ I prefer figurative painting with oil and acrylic with a tension among reality, abstraction, illusion and invention.  The motifs of my paintings remain recognizable; however, through subtle treatments, unique perspectives, unusual colors and fanciful patterns and ornamentation, there appear fascinating figures as if newly created and transformed."

  

 

The unconventionality of shapes in my paintings is an essential characteristic of my picture language. In the paintings one sees my perspective on the particulars, but likewise my perspective on the deep and on the internal which lies under the surface of the visible."


 

“I like the statement by Wassily Kandinsky:  It is easier to paint nature than to fight with her.!”

 

Bruno S. Otto